Wie alles begann....


Dahomey - die kleinste Rinderrasse der Welt!


 

Dahomey - sie sind Zwerge unter den Rindern - für uns jedoch die Grössten!

Seit August 2011 sind wir stolze Besitzer und Züchter von dieser Liebhaberrasse und tragen so unseren Teil zur Arterhaltung bei, den in ganz Europa gibt es heute maximal 350 Stück.

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt und möchten Sie mehr wissen über diese interessanten Tiere? 

Wir laden Sie gerne ein, auf unserer Homepage zu stöbern und zu verweilen. Wer weiss, vielleicht werden Sie ja dadurch auch vom Dahomey-Virus angesteckt....

 

Wir haben ihn auf alle Fälle in uns - den Virus! Seit zirka 3 Jahren halten wir auf unserem Betrieb, nebst anderen Tieren, Dahomey-Rinder. Mittlerweile ist unsere Bande von ursprünglich drei Tieren auf eine kleine Herde herangewachsen. Bereits konnten wir Zuchterfolge feiern und auch schon Tiere weiterverkaufen. 

 

Gerne stellen wir Euch unseren Stier und die Muttertiere vor:

 

Unser Stier FERDINAND (22.5. 2008) ist ein

echtes Prachtsstück. Er ist sozusagen der Chef von

unsere Herde. Durch sein selbstsicheres und ruhiges

Auftreten ist er praktisch jedem auf Anhieb

symphatisch. Er ist ein guter Bursche, der sehr gut

zu seinen Damen schaut.

 

 

 

ZAZU (3.8. 2011) ist noch eine junge Dame. Sie ist

sehr neugierig, manchmal sogar etwas frech und an allem

interessiert. Sie schenkte uns bei ihrer ersten Geburt ein

Kuhkälbchen - das erste auf unserem Hof!

 

 

Eine bereits etwas ältere Kuh ist unsere BERTA (15.9. 2005).

Sie ist eher eine scheue Dame gegenüber Menschen, beobachtet

lieber alles aus den hinteren Reihen. In der Herde jedoch hat sie

das Sagen! Sie hat schon mehrere Male problemlos gekalbt

und ist eine sehr gute Mutter.

 

 

LINGLING (18.11. 2011) ist eines unseren beiden deutschen Mädels.                                                          Sie ist zu einem bodenständigen, frechen Fräulein herangewachsen,                                                                 das sich nicht scheut auch mal eine grosse Mutterkuh zum Spiel                                                                         aufzufordern.

 

 

 

 

Auch MATHILDE (29.5.2012) , unsere zweite Deutsche hat sich sehr gut in die Herde eingelebt. 

Sie ist eine sehr zutrauliche Kuh, die jedoch immer weiss was sie will.